HISTORIE



Wir sind ein Familienbetrieb in zweiter Generation mit ca. 30 Mitarbeitern.

Die Dreherei Unger  wurde 1970 gegründet und seitdem wurde gefräst, gedreht, gebohrt und geschweißt, auch Sondermaschinen für die Fertighausindustrie wurden konstruiert und gefertigt.

Nach mittlerweile drei Umzügen ist der Sitz der Firma immer noch in Hemau, unsere Spezialität ist weiterhin die spanende Bearbeitung von Drehteilen und Frästeilen. Im Allgemeinen sind rotationssymmetrische Bauteile mit einem maximalen Durchmesser von 330 mm (CNC)/ 500 mm (manuell) und bis zu einer Länge von 1 Meter, mit exakten Passungen, Bohrungen, Fräskonturen etc. unsere Stärke.